Frank Hoffmann Immobilien – seit 40 Jahren Ihr Makler für Schleswig-Holstein und Hamburg

Frank hoffmann immobilien teamfoto
© Frank Hoffmann Immobilien GmbH & Co. KG

Das Familienunternehmen Frank Hoffmann Immobilien begeht in diesem Jahr sein 40jähriges Jubiläum und hat allen Grund zum Feiern. Die zweite Generation setzt auf stabiles Wachstum und hat das Unternehmen zu einem der größten Immobilienmakler im nördlichen Raum entwickelt. Die Kinder vom Gründer Frank Hoffmann, das Geschwisterpaar Nicole Reise und Thore Hoffmann, leiten das erfolgreiche Unternehmen mit viel Leidenschaft und Verantwortung. Bei der bestehenden Dynamik des Immobilienmarktes liegt der Schlüssel zum Erfolg in der Agilität und insbesondere in der Aufrechterhaltung alter Werte wie Vertrauen, Ehrlichkeit und Respekt.

1982 zog der Gründer Frank Hoffmann von Hamburg-Rotherbaum nach Kaltenkirchen. Er erinnert sich: „Unser erstes Büro in der Schützenstraße wurde in den Räumlichkeiten einer ehemaligen Schlachterei eröffnet. Da gab es nicht so viel Komfort wie heute. Viele Jahre habe ich gemeinsam mit meiner Frau Jutta im Team gearbeitet. Sie ist zum Beispiel von Haus zu Haus gegangen und hat Eigentümer direkt im Vorgarten akquiriert. Ein Exposé wurde damals mit Schreibmaschine und eingeklebten Fotos erstellt. Die Entwicklung schreitet rasend schnell voran, aber was bleibt und uns als Familienunternehmen von Anfang sehr wichtig war, ist unser vertrauensvoller Service und viel Fingerspitzengefühl im Umgang mit Menschen. Ich bin sehr stolz, dass ich das an meine Kinder weitergegeben habe.“

Nach ihren Ausbildungen beim Rechtsanwalt und zur Immobilienfachwirtin tritt die älteste Tochter Nicole Reise (geb. Hoffmann) 1999 in das Familienunternehmen ein. Als Tischlergeselle und Immobilienkaufmann verstärkt 2 Jahre später der Sohn Thore Hoffmann das Team.

Seit 2006 stehen die Zeichen auf Wachstum. Der Firmensitz wird in die Königstraße 8 verlegt und die ersten Mitarbeiter werden eingestellt. 2008 gründen die Geschwister das Unternehmen unter gleichem Namen neu und fangen mit einer umfangreichen Neuausrichtung an, um wettbewerbsfähig zu bleiben und mit dem klaren Ziel, Frank Hoffmann Immobilien als Marke im Norden zu platzieren.

Ab 2012 geht es Schlag auf Schlag: Die neue Unternehmenszentrale in der Friedenstraße wird erworben und umfangreich umgebaut. Es entstehen 300 qm Bürofläche, die für das stetig wachsende Team Platz bietet. 2014 startet die Erschließung des Hamburger Immobilienmarktes. Innerhalb von fünf Jahren werden hier vier Filialen eröffnet: Eimsbüttel, Bramfeld, Volksdorf und Langenhorn. 2021 reicht der Platz in der Unternehmenszentrale in Kaltenkirchen nicht mehr aus und wird auf 450 qm erhöht. Mittlerweile ist das Team 11 mal so groß wie noch vor 14 Jahren.

Seit letztem Jahr wird auch das Filialnetz in Schleswig-Holstein erweitert: Eine Niederlassung im Herzen von Bad Oldesloe entsteht. Und das Geschwisterpaar ist noch lange nicht am Ende. In den nächsten Jahren sollen weitere Filialen eröffnet werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.